Lagen

HomeLagen

Weinviertel…
dort wo das „Pfefferl“ wächst.

Das Weinviertel ist das größte österreichische Weinbaugebiet. Die Rebfläche von 13.356 Hektar ist ein wesentlicher Faktor, doch das Erfolgsrezept heißt Grüner Veltliner. Es ist wenig verwunderlich, dass der „Weinviertel DAC“ – der klassisch-pfeffrige Grüner Veltliner – als Österreichs erster Herkunftswein in die DAC Geschichte eingegangen ist.

Doch Weinviertel ist nicht gleich Weinviertel,  neben dem General Grüner Veltliner ist ein stattliches Repaertoire an weiteren Rebsorten anzutreffen. Kernige, mineralische Rieslinge, schwere und gehaltvolle Burgunder und fruchtig-aromatische Rebsorten, wie der Gelbe Muskateller, Sauvignon Blance und der Sämling.

Boden

Die für die Geologie der Region typischen Bodenarten, wie Tone der Ur-Donau, Sand, Kies und Kalk, sind reich an Mineralien und regulieren den Wasserhaushalt optimal. Die Weinreben können unter den besten Voraussetzungen wachsen und verleihen den Weinen eine unverwechselbare Würze, sowie sein klares, sortentypisches Aroma.

 

Klima

Über das Weinviertel herrscht das pannonische Klima. Es ist thermisch kontinental und hygrisch ozeanisch geprägt. Kühle Winde ziehen über die Leiser Berge und treffen hier auf warme Luftströmungen aus dem Marchdonauland. Dies führt zu teilweise starken Unterschieden zwischen Tages- und Nachttemperatur, was vor allem in der Reifezeit der Trauben die Aromenbildung und deren Einlagerung in die Beeren begünstigt. Unglaublich aromatische Weine sind das Ergebnis dieser natürlichen Besonderheit. Dies gepaart mit den einzigartigen Böden verleiht unseren Weinen die unverwechselbare Typizität.

 

Weinkultur vielfältig erlebbar

Touristisch hat die österreichische Weinkultur mit seinen vielfältigen Formen des Genusses enorm viel zu bieten. Bei Heurigen, Kellergassenfesten oder in jüngst entstandenen Erlebniswelten manifestiert sich, dass Wein nicht nur schlicht ein Getränk ist, sondern in Österreichs Regionen Alltagsleben, Architektur und Landschaftsbild prägt. Die Kulinarik des Landes ist an diesen Orten ebenso auf einzigartige Weise zu erleben.

 

Paasdorf

Lebendiger Boden und wache Pflanzen weisen uns den richtigen Weg und geben uns die notwendige Inspiration, wie wir mit ihnen und miteinander umgehen sollen.

Paasdorfs Weinberge sind von tiefen Lehm und leichten Schotterböden mit hohen Kalkgehalt geprägt. Durch das ausgeglichene Klima und unser Wissen enstehen hier Weine mit einzigartigen Charakter.