Shop

Sämling

Strahlendes helles Grüngelb, feine Schlieren.

Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Georg Scheu kreuzt wiedermal Rebsorten. Er tut dies schon lange und nummeriert seine Kreuzungen. Die Nummer 88 hat es dann in sich. Sämling 88 hieß die Kreuzung aus Riesling und einer bislang unerforschten Spezies fortan. Und da der Entdecker dieser Sorte auch zu Ruhm kommen sollte, setzte sich später der Namen Scheurebe durch.

 

Riede

Untere Niederbergen. Luftig leichter Löss Boden, erwärmt sich schnell, optimal für fruchtige Weine, 30 jährige Reben, mittelhohe Erziehung.

 

Charakteristik

Strahlendes helles Grüngelb, feine Schlieren. Intensive Fruchtaromen von Schwarzen Johannisbeeren, und gelben Pfirsich im Duft, am Gaumen ausdruckstrak, verspielt exotische Nuancen.

 

Weinwerden

Lese erfolgt bei extrem reifen Traubenmaterial, 8 Stunden Maischestandzeit, sanftes abpresst der Trauben, gekühlte Gärung im Stahltank bei 16° Celsius. Ausbau 1 Monate auf der Feinhefe, im Stahltank gereift.

Zusätzliche Information

Zusätzliche Information

Alkohol

12,1 %

Restzucker

2,9 g/l, trocken

Säure

4,8 g/l

Kategorie

Qualitätswein

Serviertemperatur

Bei 8 bis 10 C° im Weißweinglas

Speiseempfehlung

Zur sommerlichen Küche, Salate und Spargel.